Waldheidelbeeren Curd

imageFür 4 Kleine Gläser



Unsere Osterferien haben wir wie Jedes Jahr wieder bei mir Daheim verbracht. Dazu gehört auch die Familie zu verwöhnen. Mein Papa hat immer den Gefrierschrank voll. Meine Aufgabe ist dann die Sachen vom letzten Jahr aufzuarbeiten. Es gab Kuchen mit Johannisbeeren, Dampfnudeln mit Pflaumenmus. Am meisten habe ich mich gefreut, wenn ich die Wald Heidelbeeren gefunden habe. Ein Kilo echte Wald Heidelbeere, jaaaa!

Kurz vor Ostern kam auch mein neuer Küchen-Helfer. Auch wenn ich ihn nicht unbedingt wollte, habe ich ihn mir trotzdem gegönnt. Das erste was ich darin gemacht habe, war Lemon Curd. Ich kann dieser geschlagene Creme nicht widerstehen. Habe schon in Gedanken damit gespielt, diese Wald Heidelbeeren zum Curd zu verarbeiten. Das Ergebnis war noch besser, als ich es erwartet habe. Einfach nur Mega lecker!

imageIch weiß, dass es wahrscheinlich für euch schwierig wird die Wald Heidelbeeren zu bekommen, aber ich schreibe euch dass Rezept trotzdem auf. Man könnte bestimmt auch Himbeeren oder Brombeeren nehmen.

Zutaten

  • 150g Zucker
  • 4Eier
  • 250g Butter
  • 200g Wald Heidelbeeren
  • 50ml Zitronensaft
  • Prise Salz

So wird es gemacht

Ich habe mein Curd so zubereitet wie es im Lemon Curd Thermomix Rezept stehtDas heißt aber nicht, dass es nicht ohne Thermomix geht.

Die Butter, Zucker, Salz, Zitronensaft und die Heidelbeeren in eine Metallschale  füllen und über dem Wasserbad erwärmen. Die Eier mixen und in die warme Buttermischung geben. Alles gut zusammenmischen und auf 90 Cº erwärmen. Hier eignet sich wieder mal mein Thermometer zum Temperatur messen. Das Curd ist fertig, wenn die Masse gut eingedickt ist. Sofort über einen Sieb Streicheln und in saubere Gläser füllen, zuschrauben und auskühlen lassen. Den ausgekühlten Curd kann man bis ca. einen Monat im Kühlschrank aufbewahren.

image

Heute zum Frühstück gab es Heidelbeeren Curd mit Naturjoghurt und es hat mir sehr gut geschmeckt. Die großen Heidelbeeren habe ich gekauft. Die Wald Heidelbeeren hat Papa von einer Bekannten bekommen, die jedes Jahr mehrere Kilo Heidelbeeren  im Wald sammelt. Dieses Jahr im Sommer werde ich meine Heidelbeeren auch selbst suchen. Ich kann es kaum erwarten.

image

 Gutes Gelingen Eure Moni♥

8 Comments

8 Comments on Waldheidelbeeren Curd zum naschen

  1. Johanna
    4. April 2016 at 17:23 (3 Jahren ago)

    vielen lieben Dank für das tolle Rezept, habe auch noch Waldheidelbeeren in der Truhe,
    wird ausprobiert,, Liebe Grüße aus dem Schwarzwald, Johanna

    Antworten
    • Monika
      Monika
      4. April 2016 at 18:33 (3 Jahren ago)

      Hast du die selbst gesammelt??? Ich hoffe es geling DIR, GUT! Viele Grüße aus Bayern…

      Antworten
      • Johanna
        5. April 2016 at 15:20 (3 Jahren ago)

        nein, nicht selbst gesammelt, aber von einem Bekannten. Falls mein Curd nur annähernd so schön aussieht wie deiner, schicke ich ein Foto..
        liebe Grüße, Johanna

        Antworten
        • Monika
          Monika
          5. April 2016 at 17:57 (3 Jahren ago)

          Och, super!!! Es wird alles gut gehen, freue mich😘

          Antworten
  2. Selima
    4. April 2016 at 21:05 (3 Jahren ago)

    Hallo Monika!
    Das sieht echt lecker aus! 🙂
    Sollte ich UNBEDINGT nachmachen!
    Wenn du das hier siehst,dann geh doch bitte zu deinem letzten Rezept. Das mit der Ostertorte. Hab dort auch einen Kommentar hinterlassen! <3 LG Selima!

    Antworten
    • Monika
      Monika
      5. April 2016 at 18:03 (3 Jahren ago)

      Dankeschön ☺️😉😍

      Antworten

2Pingbacks & Trackbacks on Waldheidelbeeren Curd zum naschen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.