Nuss – Mandelhörnchen

Nuss - Mandelnhörnchen

Ergibt circa 12 Stück – 12 min. backen



Lust auf Nusshörnchen? Hier ist ein einfaches Rezept, das euch den heutigen Nachmittag versüßen kann.

Zutaten

  • 200g Marzipan
  • 80g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Tonkabohne
  • 100g gehobelte Mandeln
  • 100g Zartbittere-Kuvertüre

So wird es gemacht

Marzipan mit Puderzucker und Tonkabohne zusammenmischen. Eiweiß mit Salz aufschlagen, bis eine stabile Eischneemasse entstanden ist. Den Eischnee unter die Marzipanmasse unterheben. Die Masse für circa 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Mandelhörnchen

Nach der halbe Stunde aus der Marzipanmasse kleine Hörnchen formen und in den Mandelsplittern wälzen. Die Masse ist klebrig. Ich empfehle die Hände immer mit Wasser zu befeuchten, dann klebt die Masse nicht so stark und die Hörnchen bekommen eine schöne Form. Mandelhörnchen  Die Hörnchen bei 170ºC bei Ober – Unterhitze backen bis die “Wunsch-Farbe” erreicht ist.

Mandelhörnchen

 Die Kuvertüre schmelzen. Die Hörnchenenden in die Kuvertüre eintauchen und auf einem Backpapier trocknen lassen. Auf die getrocknete Kuvertüre nochmal mit Hilfe eines Teelöffels restliche Kuvertüre in dünnen Streifen auftragen. Hm……

Ein Geschenkbeutel + Schleife ⇒ Mitbringsel

4 Comments

4 Comments on Nusshörnchen

  1. Avatar
    Selima
    11. November 2016 at 21:11 (4 Jahren ago)

    Hmm,leider mag ich keinen Marzipan. Trotzdem spitze Rezept! 😉
    LG Selima

    Antworten
    • Monika
      Monika
      15. November 2016 at 13:01 (4 Jahren ago)

      Ja, ich mag Marzipan auch nicht ganz so gerne, mir ist es zu süß. Meine Familie freut sich immer, wenn ich die Hörnchen gebacken habe.

      Antworten
      • Avatar
        Selima
        15. November 2016 at 19:18 (4 Jahren ago)

        OK,toll was du alles für die Familie backst! 🙂
        LG Selima

        Antworten
        • Monika
          Monika
          21. November 2016 at 8:31 (4 Jahren ago)

          Dankeschön, ich backe sooooo gerne, hi, hi.

          Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.