Macaronherzen

Für circa 20 Stück


Nach gerade 5 Macaronskursen, die ich jetzt mit viel Begeisterung erlebt habe, sind die Macaronsherzchen am besten bei meinen Teilnehmern angekommen. Gerade zu Muttertag ist das eine kleine Geste mit großen Wirkung.

Nach dem das Mackarons-Backen keine Probleme mehr macht, kann man mit dem Teig experimentieren. Herzen aufspritzen oder Eulenohren ziehen.

Das wichtigste ist einfach dass ihr die Macht über eure Macarons bekommt und dann kann man damit machen, was man will. ES GELINGT EINFACH IMMER.

Macaron Herz

Zutaten für die Macarons

  • 100g Zucker
  • 90 g Eiweiß
  • 100g gemahlene und geschälte Mandeln
  • 100g Puderzucker
  • Gel-Lebensmittelfarben

So wird es gemacht

  1. Eier vor dem Verwenden immer auf  Zimmertemperatur bringen. Also am besten einen Tag vorher aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Die Mandeln sehr fein mahlen und mit dem Puderzucker vermengen.
  3. Schablone für Macarons   –  Macarons Herz ausdrücken, wenn sie benötig wird.
  4. Zwei Backbleche vorbereiten. Entweder auf Packpapier oder auf einer Backmatte wenig Butter auftragen und zur Seite stellen.
  5. Einen Einwegspritzbeutel mit einem Tüllenaufsatz NR. 9 vorbereiten. Am besten die Spritzbeutel in ein hohes Glas stellen, so lässt sich problemlos die Macaronsmasse in die Spritzbeutel füllen.
  6. Zucker, Eiweiß, Mandelzucker  (gemahlene Mandeln + Puderzucker) und die Farbe vorbereiten.
  7. Offen auf 80ºC vorheizen.
  8. Eiweiß mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührmixer steif schlagen 〈ca. 2-3 min.〉 Unter das steifgeschlagene Eiweiß den Zucker langsam einrieseln lassen. Weiter schnell schlagen, für ca. 5-8 min.. Dann die Maschine ausschalten.
  9. Portionsweise mit dem Teigschaber den Mandelzucker auf die Macaronsmasse sieben und untermischen.
  10. Die Masse so lange mit einem Teigschaber rühren, bis man eine liegende acht ( 8 ) mit der Masse, die von dem Teigschaber runterfließt, malen kann.
  11. Macarons in die Spritzbeutel füllen und einen kleinen Tupfer spritzen. Dann gleichmäßig nach unten zu einem Tropfen ziehen, ohne dass die Masse weiter aus der Tülle rauskommt. Mit einem zweiten Tropfen zu einem Herz verbinden.  Die aufgespritzte Herzenform kann man mit den Fingern nachkorrigieren, bevor man die Macarons antrocknen lässt.
  12. Das erste Backblech im Ofen bei 80 ºC Ober – Unterhitze trocknen lassen. Nach 20 min. den Ofen auf 130º-150ºC hochschalten (Ober – Unterhitze) und weitere 10-15 min. backen. Das Backen von Macarons ist sehr kompliziert, wenn man damit wenig Erfahrung hat. Kein Ofen backt wie der andere und kein Handgriff ist identisch, GEDULD !!! 
  13. Das zweite Blech nur 10-15 min. bei 80ºC Ober – Unterhitze trocknen und dann auf 130º-150º  für 10-15 min. hochschalten (Ober – Unterhitze).
  14. Die Macarons erst vollständig auskühlen lassen, bevor man sie vom Backblech nimmt.
  15. So, nun sind die Macarons  fertig und sehen super aus, oder???

Die Macarons habe ich gleich nach dem Aufspritzen mit getrockneten Blumen bestreut. Gefüllt sind die MACARONS mit einer Himbeercreme.

Himbeercreme

  • 200g Himbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 80g Butter

Zucker zum Karamell schmelzen lassen. Die Himbeeren zum Karamell hinzufügen und aufkochen lassen, bis der Karamell geschmolzen ist. Zitronensaft zugeben und weiter köcheln bis die Himbeeren aussehen wie eine Marmelade. Dann passieren und auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Die Butter aufschlagen, die Himbeermarmelade zugeben und weiter schlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und dann mit gewünschter Spritztülle aufspritzen.

♥♥♥

Macarons Herzen

Süsse Grüße Moni

4 Comments

4 Comments on Macaronherzen für Mama

  1. Avatar
    Selima
    27. Mai 2017 at 23:25 (3 Jahren ago)

    Sind Macarons eigentlich nicht schwierig zu machen? Weil man SOO genau sein muss.;)
    Tolles Rezept! 🙂
    LG Selima

    Antworten
    • Monika
      Monika
      29. Mai 2017 at 8:05 (3 Jahren ago)

      Eigentlich schon, aber wenn es geübt ist, dann ist alles einfach.

      Antworten
  2. Avatar
    Daniela
    13. Juni 2017 at 13:42 (3 Jahren ago)

    Hallo! Ist mit der Gradzahl Umluft oder Ober- und Unterhitze gemeint?

    Sehen wunderbar aus!

    Viele Grüße Daniela

    Antworten
    • Monika
      Monika
      16. Juni 2017 at 9:02 (3 Jahren ago)

      Hallo Dani, Ober – Unterhitze, kein Umluft. Dankeschön freue mich sehr, das es dir gefehlt. Liebe Grüße Moni

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.