Blech-Kuchen mit viel Obst

Obstkuchen am Blech

170ºC Ober-Unterhitze – ein großes Blech 30 x 40cm



Als ich noch klein war, habe ich mit meinen Großeltern, Opas Schwestern besucht. Die große  dünne war die Julka. Sie war nicht verheiratet und die kleine dicke war Anninka, sie war verwitwet. Ihr Man starb im Krieg. Es ist mir wie ein Märchen im Kopf geblieben,weil wir auch sehr oft da waren. Es hat sich auch immer wieder die gleiche Geschichte abgespielt. Schon als wir aus dem Auto ausgestiegen sind, roch es nach frisch gebackenen Kuchen. Das waren der besten Kuchen, den ich jemals gegessen habe! Ob es jetzt so ist, weil die Geschichte und Erlebnisse dort immer so einzigartig waren? “Weiß ich nicht!” Dieser Kuchen  wird bei uns gern immer wieder serviert. Der Geruch und Geschmack weckt die Erinnerungen in mir.

Obstkuchen mit Schmälze
Obstkuchen mit Schmälze

 

Für den Hefeteig

  • 400g Mehl, Type 405
  • 1 Würfel Hefe
  • 125ml. Milch
  • 1 Prise Salz
  • 140g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g reines Fett oder Butterschmalz in flüssiger Konsistenz

Für den Belag

  • 1 EL Mehl
  • 300g Quark, 50g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1-2 Eier, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 1kg Obst ( z.B. Äpfel, Kirschen, Zwetschgen, Pfirsiche, Erdbeeren, Heidelbeeren) 20 Holunderblüten

Für die Schmälze

  • 150g Rahm
  • 1 St. Ei
  • 2 El Zucker

data:text/mce-internal,content,A

So wird es gemacht

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen. Hefe, lauwarme Milch, etwas Zucker und Mehl vom Rand zugeben und verrühren. Mit Mehl bestäuben. Gehen lassen, bis die Oberfläche “rissig” ist. alle Zutaten zugeben. Teig kneten, bis er sich von den Händen löst. Eventuell etwas Milch zugeben und mit einem Tuch abdecken, bis sich das Volumen verdoppelt. Blech mit Packpapier auslegen.

Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Quark mit Mehl, Zucker, Eiern, Vanillezucker und Zitronenschalen vermengen. Gleichmäßig auf dem Hefeteig ca. 5 mm dick verteilen. Obst mindestens 1cm dick auf dem Quark verteilen. Zutaten für den Schmalz, also Rahm, Eier, Mehl, Zucker, verrühren. Mit einem Esslöffel auf dem Obst verteilen. Alles zusammen noch einmal aufgehen lassen bis der Ofen 170ºC erreicht hat. 35- 45 min. backen. Beim backen muss man aufpassen, dass die Holunderblüten gut mit Schmälze oder Streusel zugedeckt sind, sonst verbrennen die Blüten sehr schnell.

data:text/mce-internal,content,A

Mein Tipp: Statt  Schmälze Butterstreusel verwenden – 50g Butter, 100g Zucker, 100g Mehl und Prise Salz und Zimt vermischen, auf dem Kuchen verteilen. 

Blechkuchen

Statt Obst habe ich hier nur 150g Pflaumenmuss und Streusel Verwendet.

LG Moni♥

 

 

5 Comments

5 Comments on Obstsalat Kuchen

  1. Avatar
    Selima
    17. Juni 2016 at 22:44 (4 Jahren ago)

    Hallo Moni.Ich bin begeistert von diesem Rezept! Das sieht fantastisch aus! 🙂 Es klingt auch sehr,sehr einfach und lecker.
    LG Selima 😉

    Antworten
    • Monika
      Monika
      20. Juni 2016 at 9:51 (4 Jahren ago)

      Hallo liebe Selima, ich wünsche Dir gutes gelingen beim Nachbacken, LG Moni.

      Antworten
  2. Avatar
    Sandra
    19. Juni 2016 at 15:50 (4 Jahren ago)

    Hallo Monika, vielen Dank für das Rezept, die Beschreibung, die Tipps und die tollen Foto’s. Sobald ich Zeit finde, werde ich den Kuchen backen. Bin schon total neugierig. Alles Gute für Dich! Ich freue mich schon auf Deine weiteren Beiträge 🙂

    Antworten
    • Monika
      Monika
      20. Juni 2016 at 9:50 (4 Jahren ago)

      Hallo Sandra, das Rezept ist Klasse, einfach und lecker. Bis Bald LG Moni.

      Antworten
    • Monika
      Monika
      20. Juni 2016 at 9:52 (4 Jahren ago)

      Hallo Sandra, das Rezept ist Klasse, einfach und lecker. Bis Bald LG Moni.

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.