Schaumküsse ♥ Mohrenköpfe

Indiani

image

 

Es ergibt circa 25 Stück


Das Buch von Christian Hümbs war ein Geschenk  von Christian an mich, als das großes Backen  zu Ende ging. Sogar mit persönlicher Widmung. Ich habe mir fest vorgenommen alles aus seinem Buch auszuprobieren. Jedesmal wenn ich das Buch in der Hand habe, werde ich von seinem Rezepten inspiriert und wie immer mache ich mir daraus eine eigene Kreation. Dieses mal habe ich die Schaumküsse in den Tschechische Klassiker  Indiana umgewandelt. 

Zutaten für die Schneemasse:

  • 4 Stück Eiweiß
  • 125g Zucker für Eiweiß
  • 200g Zucker für Sirup
  • 90ml Wasser
  • Salz
  • 1 TL Weinessig
  • Kuvertüre oder Glasur
  • Kekse

 

So wird es gemacht

Die Schüsse mit einem Schneebesen für die Eiweißmasse mit Essigwasser ausspülen und abtrocknen. Damit ist die Schüssel und der Schneebesen frei von allen unsichtbaren Unreinigkeiten. Das Eiweiß kann man so viel besser aufschlagen!

  1. Als erstes wird die Glasur vorbereitet. Sollte die Glasur dickflüssig sein, kann man das Palmin Fett verdünnen.
  2. Aus 200g Zucker mit 90ml Wasser vorbereiten wir den Sirup. Zucker und Wasser kochen wir bei 112C° auf. Die Temperatur wird mit einem Zuckerthermometer  überprüft.
  3. Eiweiß in die  mit Essig gereinigte Schüssel geben. Salz und  ¼ Zucker aufschlagen und auf mittlerer Geschwindigkeit einer Küchenmaschine rühren.  Der restliche Zucker wird während des Schlagens auf 3 mal eingerührt. Wird der Zucker zu schnell hinzugefügt, könnte der Eischnee zusammenfallen.
  4.  Wenn der Sirup eine  Temperatur von 112C° erreicht hat, wird er in die Eiweißmasse unter langsamen rühren, langsam untergemischt. Die Masse wird dick. Weiter schlagen bis die Maße ausgekühlt ist.
  5. Gleich in einen Einwegspritzbeutel mit 2 cm großem Loch füllen und auf die runden Kekse spritzen.
  6. Sofort in die vorbereitete Glasur eintauchen.

image

image

Es war Liebe auf den ersten Biss♥

5 Comments

5 Comments on Schaumküsse – Mohrenköpfe

  1. Serpil
    27. Februar 2016 at 19:43 (3 Jahren ago)

    Hallo Monika,
    Welche Kekse hast du hier verwendet? Und nimmst du eine Tülle für den Spritzbeutel?
    Sieht fantastisch aus und wird nachgemacht!
    LG Serpil

    Antworten
    • Monika
      Monika
      27. Februar 2016 at 21:28 (3 Jahren ago)

      Hallo Serpil, gut das du mir schreibst, so kann ich immer meine Texte verbessern. Ich habe das Rezept für die Kekse gleich geschrieben. Morgen mache ich noch schöne Bilder. Diese Schaumküsse sind Himmlisch. LG Moni

      Antworten

3Pingbacks & Trackbacks on Schaumküsse – Mohrenköpfe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.