Brot mit Karamalz

image

Es ergibt circa 2 Bleche – bei 270 Cº backen Ober – Unterhitze.



Dieses Knusprige Hefegebäck  eignet sich super gut als leichtes Häppchen zwischendurch. Mit einem Seelachs-Dipp und etwas zum trinken, zaubern sie ihrem Liebling sofort ein Lächeln ins Gesicht. Nicht nur das aussehen des Brotes sondern auch vom geschmacklichen her, lässt es jedes Herz schneller schlagen. LG Anna (11)

Ich habe meine Tochter gebeten, etwas über diese Knusperteilchen zu schreiben. Ich hätte mich nicht besser ausdrücken können.

Zutaten für den Teig

  • 1 Kleine Flasche Karamalz 330ml
  • 600g Dinkel Dunstmehl
  • 80ml Speiseöl
  • 2 El Brauner Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 20g Hefe
  • 1 EL Olivenöl mit 1 EL Schnittlauch vermischen (damit werden die fertigen Fladen bepinselt)

Zutaten für die Seelachscreme

  • 1 Packung Philadelphia-Creme
  • eine halbe Tube Seelachspaste
  • Prise Salz
  • Prise bunter Pfeffer
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 EL Olivenöl

 

So wird es gemacht

Mehl mit Salz vermischen und durchsieben. In das Mehl eine Mulde drücken. Die Hefe in die Mulde klein bröseln. Zucker auf die Hefe streuen und mit 100 ml erwärmten Karamalzbier vermischen. Dann 10 min. gehen lassen.

Anschließend alle anderen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Diesen Teig dann 1 Stunde an einem warmen Platz ruhen lassen. Man kann den Teig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und am nächsten Tag verarbeiten.

Das dem Teig werden dann ca. 6 cm. große Kugeln geformt. Dann wieder 10 min. gehen lassen ( mit einem Tuch zugedeckt ). Aus den Kugeln dann kleine dünne Fladen formen. Wenn man möchte kann man aus diesen Fladen noch runde Kreise ausstechen, um die Optik des Brotes zu verschönern.

Den Ofen auf 270 Cº ( Ober – Unterhitze ) vorheizen und dann das Brot für ca. 8-10 Minuten backen. Man kann auch beide Bleche gleichzeitig backen.

Das fertige Brot wird dann mit der Öl-Schnittlauch-Mischung bepinselt.

image

Für die Seelachs-Creme

Alle Zutaten für die Creme zusammenmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anstelle von Lachs kann man auch Krabbenpaste oder etwas anderes verwenden. Die Creme kann dann noch je nach Geschmack mit Olivenöl oder Trüffel Öl  verfeinert werden.

image

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und einen “guten Appetit, eure Moni ♥

Eure Gäste werden von der Optik eures Brotes bzw. Fladens begeistert sein

 

4 Comments

4 Comments on Knusper Brot

  1. Selima
    26. April 2016 at 22:29 (3 Jahren ago)

    Die sehen echt interessant aus! Richtig schön!
    LG Selima

    Antworten
    • Monika
      Monika
      28. April 2016 at 9:23 (3 Jahren ago)

      Es ist ein geniale knabbern-Gebäck, liebe Selima.

      Antworten
  2. Christina
    19. Februar 2017 at 2:18 (2 Jahren ago)

    Das Brot sieht wirklich toll aus.
    Wenn ich den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, muss ich dann nicht die Hefe reduzieren?
    Liebste Grüße
    Christina

    Antworten
    • Monika
      Monika
      21. Februar 2017 at 9:41 (2 Jahren ago)

      Hallo Christina, ich mache das Brot immer so und es ist Perfekt. Du kannst aber, gerne experimentieren und die Hefe reduzieren wird bestimmt auch Gelüngen Liebe Grüße Moni.

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.