Medovnicky HonigküchleinFür circa 35 Stück



 

Weihnachten ohne Honigküchlein ist für uns kein richtiges Weihnachten. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen wenig Plätzchen zu backen. Ein bis zwei verschiedene Sorten und das muss reichen.

Honigküchlein sind mit Povidl (Pflaumen Marmelade) gefüllt. Zusammengeklebt ist das Gebäck mit einer Karamell – Milchmädchen – Creme. Die Herstellung ist nicht gerade einfach, aber der Aufwand lohnt sich.

 

Medovnicky Honigküchlein
Medovnicky Honigküchlein

Zutaten für den Teig

  • 100g Zucker
  • 50g Honig
  • 70g Butter
  • 2 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 gestrichene Teelöffel Natron
  • ½ gestrichener Teelöffel Zitronensäure
  • Prise Salz

So wird es gemacht

Butter mit Honig schmelzen lassen und heiß bei Seite stellen.  Zucker in einem Topf langsam zu Karamell schmelzen lassen, dabei nur wenig rühren. Die heiße Mischung aus Butter und Honig auf das Karamell gießen. Vorsicht es sprudelt.

Das heiße Karamell auf 60 – 70ºC abkühlen (sonst stocken die Eier) lassen. Mit Hilfe einer Küchenmaschine die Eier mit dem Karamell vermischen.

 Mehl mit Natron, Salz und Zitronensäure vermischen. Ein  ¼ der Mehlmischung unter die Karamell – Ei – Mischung einrühren und alles gut vermischen. Nach und nach die restliche Mehlmischung zugeben.

Die Zitronensäure treibt das Natron.  Also immer wenn Natron im Rezept vorkommt, sollte Zitronensäure, Quark, Buttermilch oder eine andere Säure  im  Rezept  enthalten sein.

Fertigen Teig ca. 10 – 30 min. ruhen lassen.

Medovnicky - Honigküchlein

Medovnicky - Honigküchlein
Medovnicky - Honigküchlein

 

Den Teig sehr dünn zwischen zwei Backpapiere ausrollen und auf 180º C backen. Kreise 4cm ∅ ausschneiden. In jeden dritten Kreis ein 2cm großes ∅ Loch ausschneiden.  Die Teigreste zerbröseln. Die Creme auf die Plätzchen auftragen. Kreis mit Loch auflegen. Povidel in die Mulde spritzen. Mit einem weiteren Plätzchen bedecken.

Zutaten für die Creme

So wird es gemacht

Butter  ca. 5 min. in eine Kitchen Aid aufschlagen, bis sie cremig ist. Das Karamell – Michmädchen in kleinen Mengen dazugeben und weiter schlagen. Zitronensaft zugeben.

Medovnicky - Honigküchlein

Mit der Creme jetzt die ganzen Plätzchen bedecken. Die Teigbrösel mit Nüssen und brauner Zucker vermischen. Die Plätzchen in den Teigbrösel panieren.

Medovnicky - Honigküchlein
Medovnicky - Honigküchlein

Medovnicky Honigküchlein

Die Plätzchen halten sich drei Wochen im Kühlschrank frisch, werden eigentlich immer besser und weicher.

Medovnicky Honigküchlein♥♥♥

Medovnicky - Honigküchlein♥♥♥Medovnicky Honigküchlein

Mein Lieblings Mensch mag keine Marmelade oder Povidel, für ihn habe ich Nutella in den Plätzchen versteckt. Der wird sich aber freuen….

Eure Moni ♥

Adventkranz Torte

 

 

 

3 Comments

3 Comments on Medovnicky – Honigküchlein

  1. Avatar
    Selima
    8. Dezember 2017 at 19:14 (2 Jahren ago)

    Schaut klasse aus! 😉
    LG Selima 🙂

    Antworten
    • Monika
      Monika
      11. Dezember 2017 at 10:25 (2 Jahren ago)

      Liebe Selima, vielen lieben Dank.

      Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Medovnicky – Honigküchlein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.